Montag, 2. Juli 2012

Wertpapiersparpläne

Ich habe seit einigen Wochen zwei Wertpapiersparpläne eingerichtet. Dabei handelt es sich zum einen um den ARERO Welt Fonds (WKN: DWS0R4) und zum anderen um den db x-trackers Portfolio Total Return ETF (WKN: DBX0BT).

Beide zeichnen sich durch relativ niedrige Gebühren aus und sind nicht sehr volatil. Für den Anfang also ideal.

Der Sparplan kauft zum 01. eines jeden Monats für 50 EUR den Portfolio Total Return und zum 15. eines jeden Monats für 50 EUR den ARERO.

Was meint Ihr? Taugen die Fonds was oder habt ihr bessere Vorschläge?

Kommentare:

  1. Hi Markus,
    ich denke ARERO Welt ist für den Anfang (monatlicher Sparplan mit kleineren Beträgen) wirklich sehr gelungene Lösung. Du hast alle Asset-Klassen im Spiel, die Depotentwicklung ist ausgewogen, was Rendite und Risiko angeht.
    Nur mit der Zeit wird es zu langweilig. Du sollst dich frühzeitig in die Materie einlesen, die Asset-Anteile nach deinen persönlichen "Vorlieben" festlegen, bzw. evtl. teilweise Stockpickig betreiben.
    Das andere Produkt kenne ich nicht in Details, klingt aber auch so ähnlich – eine Mischung aus unterschiedlichen Asset-Klassen.
    Wobei Rebalancing bei ARERO jährlich stattfindet während beim DBX 4-8 mal im Jahr, was mit höheren Kosten verbunden ist.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
    Andi7

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi7,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe die beiden erstmal ausgewählt weil Sie relativ unkompliziert sind. Die 100€ im Monat tun nicht weh und es sammelt sich über die Zeit ein bisschen was an, was man reinvestieren kann.

      Jetzt steht aber erstmal wieder sparen im Fokus, damit ich demnächst wieder Aktien kaufen kann :)

      Dir auch viel Erfolg und beste Grüße,

      Markus

      Löschen